Wählen Sie Ihr Land aus/location
Australia
Österreich
België
Canada
Canada - Français
中国
Česká republika
Denmark
Deutschland
France
HongKong
Iceland
Italia
日本
Korea
Latvija
Lietuva
Lëtzebuerg
Malta
المملكة العربية السعودية (Arabic)
Nederland
New Zealand
Norge
Polska
Portugal
Russia
Saudi Arabia
Southeast Asia
España
Suisse
Suomi
Sverige
台灣
Ukraine
United Kingdom
United States

Was ist Bewegungskompensation?

Die Bewegungskompensation ist eine Funktion, die dazu beiträgt, die Bildwiederholraten in VR-Anwendungen für ein nahtloses visuelles Erlebnis zu glätten. Wenn eine App nicht in der Lage ist, die erforderliche Bildwiederholrate (90 FPS für VIVE Cosmos) konstant zu liefern, reduziert die Bewegungskompensation die Bildfrequenz um die Hälfte und verwendet dann fortschrittliche Vorhersagealgorithmen, um die fehlenden Bilder zu synthetisieren. Das Ergebnis ist eine flüssigere Leistung ohne Stottern oder Verzögerung, während das Rendern weniger Rechenleistung erfordert. Dies kann auch dazu beitragen, durch VR-Verzögerungen verursachte Orientierungslosigkeit und Reisekrankheit zu lindern.

Die Bewegungskompensation kann die Bildfrequenz auch mehr als halbieren und bei Bedarf zusätzliche Bilder synthetisieren. Synthetisierte Frames können jedoch in einigen Apps Artefakte aufweisen.

So aktivieren Sie die Bewegungskompensation:

Klicken Sie in VIVE Konsole auf > Einstellungen > Video. Aktivieren Sie anschließend den Bewegungskompensation Ein/Aus Schalter.

Folgende Grafikkarten werden unterstützt:

NVIDIA GeForce GTX1060 oder besser. AMD GPU Unterstützung demnächst.

Übermitteln
Vielen Dank!